Notice: Undefined index: e4485 in /home/liga-tsv-kropp_de/www/configuration.php on line 1
TSV Kropp e.V. Ligamannschaft - Starke Leistung gegen Strand
 
 
TSV Kropp Ligamannschaft Taxi Kortum
Starke Leistung gegen Strand

Nach zuletzt schlechteren Auftritten der Kropper Mannschaft hat diese gegen Strand wieder sein wahres Gesicht gezeigt und dieses endlich

auch über die kompletten 90 Minuten. Aufgrund der enttäuschenden Ergebnisse aus den letzten Wochen kamen leider nur ca. 150 Zuschauer an die Kropper Norderstraße, diese sollten Ihr Kommen aber nicht bereuen.

Bereits ab der ersten Spielminute konnte man der Kropper Mannschaft anmerken, dass sie sich vorgenommen hat den Platz endlich wieder als Sieger verlassen zu wollen. Kropp hat von Anfang das Heft des Handelns in die Hand genommen und immer wieder probiert Akzente in der Offensive zu setzen. Die Offensivbemühungen der Gäste wurden bereits auf Höhe der Mittellinie unterbunden, so dass Ihnen die Lust am Fußball schnell vergangen war.

Bereits in der 5. Minute gab es dann die erste kleine Möglichkeit für die Kropper. Ziesecke hat sich über rechts durchgesetzt und den Ball auf den kurzen Pfosten gebracht, noch kam Musielak jedoch einen Schritt zu spät. In der 20. Minute gab es dann die nächste Kropper Möglichkeit. Jörn Vogt flankte von der rechten Seite schön auf Matthes, dessen Direktabnahme konnte jedoch noch vom Torwart pariert werden, der Abpraller landete vor dem sehr wachen Musielak und dieser beförderte den Ball zum 1- 0 über die Linie. Zur großen Kropper Verwunderung hat der Schiedsrichter hier jedoch ein Foul gesehen und das Tor nicht gegeben.

In der 36. Minute ging Strand dann überraschend 1 - 0 in Führung. Kropp hatte gerade einen Angriff, dieser wurde von Strand abgefangen und der Konter wurde schön ausgespielt und zum 1 - 0 abgeschlossen.

Bereits in der 38. Minute konnte Musielak wieder ein Tor erzielen, welches jedoch aufgrund einer Abseitsposition wieder nicht gegeben wurde.

In der 43. Minute war es dann erneut Musielak, der einen eigentlich aussichtlosen Ball noch nicht aufgegeben hat und mit großer Mithilfe des gegnerischen Torwarts zum 1 - 1 ausgleichen konnte. So ging es dann mit einem 1 - 1 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste und zwar mit kampfstarken Kroppern, denen man den Siegeswillen anmerkte. In der 55. Minute gab es dann die erste große Möglichkeit, Matthes legte den Ball von der rechten Seite zurück auf Musielak, der passte auf Jörn Vogt, aber der Ball konnte gerade noch vom Torwart geklärt werden. Die Kropper erzeugten jetzt immer mehr Druck  und zeigten wirklich schöne Spielzüge. In der 76. Minute  passierte es dann endlich, der an diesem Tag starke Jörn Vogt flankte von der rechten Seite perfekt und Musielak machte sein 2. reguläres Tor an diesem Tag. Kurze Zeit später tauchte erneut Musielak frei vor dem gegnerischen Tor auf, der Torwart konnte diesen Ball jedoch leider halten.

Kurz vor Ende des Spiels hatte Strand dann doch noch die große Möglichkeit zum Ausgleich, aber Michael Schmitt konnte den Ball für den bereits geschlagenen Torhüter Philipp Reinhold auf der Linie klären.

 

In der Nachspielzeit sorgten dann die beiden Einwechselspieler Mirco Jess und Finn Langkowski für die Entscheidung. Finn hat den Ball auf der rechten Seite schön aus der Luft angenommen und mit einem sehr schönen Pass Mirco Jess bedient, dieser umkurvte den Torwart und schoss zum 3 - 1 ein.

 

Nach dem Spiel waren alle Kropper sehr zufrieden und einmal mehr wurde sichtbar, dass man sich vor keiner Mannschaft verstecken muss. Es muss lediglich immer mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen werden und dann ist gegen jeden Gegner etwas möglich.

 

16. Spieltag - Samstag, 05.11.2011 - 14:00
TSV Kropp - NTSV Strand 08 3:1 (1:1)
TSV Kropp: Philipp Reinhold - Stefan Wintschel, Michael Schmitt, Joscha Sievers, Finn Matthes, Lukas Henke, Niklas Zöchling, Jörn Vogt, Robin Ziesecke (77. Mirco Jess), Yannik Sievers (89. Maximilian Petersen), Marcel Musielak (86. Finn Langkowski)
Trainer: Dirk Asmussen
NTSV Strand 08: Denis Klassen - Jan Prüssmann, Benjamin Zabel (83. Fabian Reichenbach), Philip Kamke, Halo Ali, Riza Karadas, Florim Osmani (83. Jonas Cekici), Jan Stahl, Sebastian Gohrke, Haris Huseni, Naim Osmani (66. Timo Kirstein)
Trainer: Frank Salomon
Tore: 0:1 Riza Karadas (36.); 1:1 Marcel Musielak (43.); 2:1 Marcel Musielak (76.); 3:1 Mirco Jess (90.)
Schiedsrichter/in: Julian Lüddecke (Wolfenbüttel)
Zuschauer: 150