Notice: Undefined index: e4485 in /home/liga-tsv-kropp_de/www/configuration.php on line 1
TSV Kropp e.V. Ligamannschaft - Derby auswärts gewonnen!
 
 
TSV Kropp Ligamannschaft Taxi Kortum
Derby auswärts gewonnen!
Sonntag, den 31. Oktober 2010 um 20:23 Uhr

Die beiden Nachbarn traten zum Derby mit kleinen Serien an. Die Schleswiger siegt zuletzt 2 mal in Folge, die Kropper dreimal. Eine Serie mußten enden und es war nicht die der Rot-Schwarzen.

Kropp begann stark ersatzgeschwächt. Neben den Langzeitverletzten Held und Kennedy fehlten Finn Matthes (Weißheitszähne entfernt), Stefan Wintschel (Knieprobleme) und Finn Langkowski (Mittelhandknochen gebrochen). Trainer Asmussen begann daher mit Michael Schmitt als letztem Mann, mit Nik Jansen und Daniel Benker als Doppelsechs und Dennis Clausen im Sturmzentrum.

Die Schleswiger begannen sehr schwungvoll und setzten sich mit gutem Kurzpassspiel gut in Szene. Allerdings endete das Schleswiger Spiel vor dem Strafraum. Echte Chancen wurden nicht heraus gespielt. Und wenn, dann landeten die Torschüsse oder Kopfbälle weit im aus oder wurden eine sichere BEute des erneut starken Kropper Torwarts Philipp Reinhold.

Die Kropper Mannschaft stand sehr gut gestaffelt und spielte clever. Man ließ die Schleswiger laufen aber nichts zu. Diszipliniert und mit guter Ordnung bekamen die Kropper das Spiel zusehends besser in den Griff und eroberten sich merh und mehr Spielanteile. Klare Torchancen bleiben allerdings auch hier Mangelware. So war es dann eine Standardsituation die zur Kropper Führung führte. In der 32. Spielminute war es Nik Jansen, der  aus halblinker Position eine Flanke Richtung Tor schlug. Der Ball passierte Freund und Feind und auch die Torlinie, Die Kropper Führung war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr unverdient.

Trauriger Zwischenfall in der ersten Hälft war die Verletzung von Sascha Möller. Nach einem Zweikampf mit Yannick Sievers verletzte sich dieser unglücklich am Knöchel und musste ausgewechselt werden. Der Schleswiger Trainer Helmut Schimmer sprach mit einem Knöchelbruch.

Nach der Halbzeit kam 06 mit Wut im Bauch auf den Platz zurück. Die Sturm- und Drangphase dauerte ungefähr 15 Minuten und blieb ohne zählbaren Erfolg. Die größte Chance vereitelte erneut Philipp Reinhold, der den Schuss des frei auf ihn zulaufenden Lauer glänzend parierte. Danach das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Kropp mit großem Selbstvertrauen und breiter Brust und viel Disziplin. Das entscheidende Tor erzielte dann Youngster Daniel Benker mit einem Linksschuss (!) aus gut 25 Metern Entfernung. Dem Schleswiger Keeper Wächter war die Sicht verdeckt, so dass er die auch noch einmal aufsetzenden Ball zu spät sah und diesen nur noch aus dem Netz holen konnte. Die letzten Minunten wurden dann durch das Kropper Team abgebrüht runtergespielt.

Auch die zweite Halbzeit wurde durch eine schwere Verletzung überschattet. Der Schleswiger Verteidiger Broder Hansen ging äußerst ungestüm mit hohem Tempo gegen Nik Jansen zur Sache und verletzte sich dabei schwer. Coach Helmut Schimmer sprach von einem Schien- und Wadenbeinbruch.

Beiden Schleswiger wünschen wir beste Genesung. Die beiden schweren Verletzungen trübten auch auf Kropper Seite die Freude über den Auswärtssieg. Nichtsdestotrotz scheint das Team mit zuletzt vier Siegen in Folge sich jetzt von der Abstiegszone absetzen zu können. Aber klar ist auch, dass bis Weihnachten nur noch ganz harte Spiele folgen. Jeder Punkt ist daher wichtig und nun gilt es sich auf das nächste Heimspiel gegen den Heider SV zu konzentrieren.

Tore:

0:1, 32. Minute, Nik Jansen (Freistoß)

0:2, 77. Minute, Daniel Benker mit Linksschuß aus 25 Metern

 

 

Mannschaftsaufstellungen
Aufstellung Spieler Heim
Aufstellung Spieler Gast
Nr Name Hin-
weis
L VS
A
FD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nr Name Hin-
weis
L VS
A
FD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufstellung Auswechselspieler Heim
Aufstellung Auswechselspieler Gast
Nr Name Hin-
weis
L VS
A
FD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nr Name Hin-
weis
L VS
A
FD